ZASTER erfolgreich


Auf der Landesschau in Bozen am 28./29. März war eine der ersten ZASTER-Töchter aus dem Wiedereinsatz sehr erfolgreich. Zaster Trixi vom Betrieb Leopold Vogger siegte in der jüngsten Färsenklasse und wurde später vom Italienischen Preisrichter Alcide Patelli zur Eutersiegerin der Schau gekürt. Eine weitere Zaster-Tochter belegte einen 1a Rang bei den Jungrindern.

ZASTER Trixi - Eutersiegerin in Bozen

Weitere Erfolge konnten MOIADO (1 x 1a, 1 x 1b und Muttersvater der Grandchampionkuh), JACKPOT (3 x 1b) und POSTER verbuchen. Die POSTER-Tochter Nelli siegte souverän bei den Drittkalbskühen.

POSTER Nelli - Klassensieg in Bozen

Auf der Schau in Montichiari/Brescia  Anfang April wurde die JACKPOT-Tochter Taverna nationale Championkuh und unterstreicht damit ein weiteres Mal die Schauqualitäten des Bullen Jackpot. Auch auf der Schau in Montichiari konnte eine sehr frühe ZASTER mit dem Namen Creola einen Klassensieg verbuchen und hatte es damit bis ins Finale geschafft.

Die ersten Wiedereinsatztöchter von ZASTER sind sehr vielversprechend!

ZASTER Creola - Klassensieg in Montichiari