Betriebsbesuche

Betriebsbesuche

Von Bayern bis Mecklenburg-Vorpommern

03.08.2020

 

 



Mitte Juli waren Dirk Osebold und Anna Machula auf Kundenbetrieben in Bayern und Mecklenburg-Vorpommern zu Besuch.
Am 13. und 14. Juli startete die erste Tour Richtung Bayern. Empfangen vom Kollegen Josef Welz, der für unseren Außendienst in Bayern zuständig ist, war die erste Station der Viehweidhof. Dies ist die Betriebsstätte der Mindelmilch KG im Besitz der Familie Kerler im Unterallgäu.


Stall Viehweidhof

Der Betrieb hat vor kurzem den Bau einer Stallerweiterung abgeschlossen und melkt aktuell rund 1.100 Kühe in einem 60er Außenmelker Karussell. Gemolken wird 3-mal täglich.


60er Außenmelker auf dem Viehweidhof

Im Zuge des Stallneubaus wurde ebenfalls ein großzügiger Kälberstall errichtet, der den Kälbern besten Komfort und optimale Entwicklungschancen ermöglicht.
Um alle anfallenden Arbeiten zu bewältigen, beschäftigt der Betrieb etwa 20 Mitarbeiter.
Aktuell eingesetzte Bullen sind u. a. FREEZE, HAGAR, SUBZERO, SUPERHERO und SURE-ROZ.


Neuer Kälberstall auf dem Viehweidhof

Im Anschluss ging es auf den Milchviehbetrieb von Christian Kreuzer in Lamerdingen.
Dort werden ca. 130 Kühe gemolken und deren Nachzucht gehalten. Ein top Betrieb mit homogener Herde und hoher Leistung. ENDEAVOR, GAMECHANGER, PILEDRIVER, RADAR, SUBZERO und SUPERFLY sind aktuell eingesetzt Bullen auf dem Betrieb Kreuzer.

Der nächste Tag startete auf dem Hof der Familie Miederer in Buchloe.
Dort wurde extra eine kleine Gruppe von Kühen vorbereitet, die sich wie ihre übrigen Stallgenossinnen mit besten Eutern und hervorragenden Fundamenten präsentierten. Besonders auffällig waren 2 spitzen SUPERHERO-Töchter. Mit guter Beckenlage, top Euter mit guter Strichplatzierung und viel Milch. Auf dem Betrieb Miederer sind 2 Roboter im Einsatz.


Top Kühe auf dem Betrieb Miederer (2. & 3. von rechts SUPERHERO-Töchter)

 


SUPERHERO-Töchter

Der letzte Betriebsbesuch in Bayern stand an und es ging auf den Betrieb Wagner in Jengen.
Dort begrüßten uns neben Josef Wagner sen., auch dessen Söhne Andreas und Josef. Andreas war letztes Jahr bereits mit uns auf der GENEX Profit Tour in den USA.
Im Milchviehbetrieb Wagner melken 2 Roboter. Besonders bemerkenswert war der sehr niedrige Zellgehalt der Herde, mit derzeit durchschnittlich 80.000.
Neben Holsteinsperma werden auch Fleischrassebullen eingesetzt und die Kreuzungstiere im Anschluss selbst auf dem Betrieb gemästet und später an eine Metzgerei vor Ort verkauft.

Nach den interessanten Betriebsbesuchen in Bayern, folgte die Woche drauf der Besuch bei der Rinderzucht Augustin KG in Kemnitz am Greifswalder Bodden. Dort gab Klaus-Dieter Augustin eine Betriebsführung durch die 2017 fertiggestellte Stallanlage. Im großzügigen, vom Seewind gekühlten Stall mit knapp 600 Kühen, herrschte eine bemerkenswerte Ruhe und es präsentierten sich hervorragende Kühe mit durchweg allerbesten Fundamenten und Eutern. Auf dem Betrieb Augustin findet man viele ältere Kühe mit hoher Lebensleistung und reichlich Schauerfahrung - alle mit bester Bewegung und Kondition. Dreimal am Tag treten die sichtlich zufriedenen Tiere den Gang zum 2x16 Side by Side Melkstand an.


Stall der Rinderzucht Augustin KG

Direkt an der Stallanlage befindet sich ein kleiner Verkaufsraum, u. a mit einer Milchtankstelle. Für alle Kunden gibt es die Möglichkeit neben dem Einkauf auch Einblicke in den Betrieb zu erhalten. Durch eine große Glastür kann beim Melken zugeschaut oder auch von außen ein Blick in Stall geworfen werden. Ein tolles Erlebnis für Groß und Klein, welches großen Zuspruch erfährt.

 

Wir bedanken uns bei allen Betrieben für ihre Mühe und Zeit, wünschen weiterhin züchterische Erfolge und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!