RumiLife® CAL24™ - CALCIUM-BOLUS

RumiLife® CAL24™ - CALCIUM-BOLUS

Calmin macht den Unterschied – viel mehr als nur Calciumcarbonat

30.04.2020

 

 

 

Die Besonderheit des Calcium-Bolus RumiLife® CAL24, gegenüber aller am Markt befindlichen Boli ist die Verabreichung der ausreichenden Dosis Calcium mit nur einer Anwendung. Dies ermöglicht der einzigartige Hauptbestandteil Calmin.

Eigenschaften
Calmin wird aus kalkhaltigen Meeresalgen gewonnen. Nutzbar als Mineralquelle vor allem für Calcium, aber auch Magnesium. Die Meeresalgen filtern das Meerwasser und nehmen Calcium und Magnesium zum Aufbau ihres Skeletts auf. Nachdem sie absterben, lagert sich Calmin als Sediment ab. Aufgebaut ist Calmin wie eine Bienenwabe, die komplett durchflutet werden kann. Aus dieser einzigartigen, natürlichen Struktur ergibt sich eine extreme Vergrößerung der Oberfläche. Dies ermöglicht, das Calmin sich im Tier in kurzer Zeit auflöst und eine 100 %-ige Calciumverfügbarkeit erreicht werden kann.


Elektronenmikroskopische Aufnahme von Calmin & Kalkstein in 700-facher Vergrößerung

   
Calmin                                                              Kalkstein


Calmin, oder auch Kohlensaurer Algenkalk ist rein wissenschaftlich betrachtet Calciumcarbonat, wie auch bei Kalkstein. Trotzdem sind diese beiden Formen sehr unterschiedlich. Kohlensaurer Kalk, mit seiner im Vergleich rauen und kompakten Struktur, wird überwiegend auf Feldern ausgebracht. Aufgrund seiner Beschaffenheit ist physiologisch nur ein geringer Anteil des Calciums verfügbar. Hingegen löst sich Calmin bereits nach 6-8 Stunden im Tier zu 100 % auf und steht wie unten beschrieben zur Verfügung.

Wirkung
Wurde der Bolus verabreicht und ist er im Pansen angekommen, löst er sich zunächst auf und das ebenfalls in RumiLife® CAL24 enthaltene Calciumchlorid, eine der am schnellsten verfügbaren Calciumverbindungen überhaupt, gelangt über passiven Transport, ohne das Energie benötigt wird, direkt in die Blutbahn. (1)

(1)  (2)  


Nach 6-8 Stunden hat sich das Calmin, welches sich im Netzmagen abgelagert hat (2), komplett aufgelöst und wird für den Organismus verfügbar. Das Calcium geht Molekülverbindungen, sowohl mit dem ebenfalls im Calmin enthaltenen Magnesium, als auch mit dem zugesetzten Vitamin D ein und gelangt so bedarfsgerecht über den Labmagen in den Dünndarm (3). Dort wird es von der Kuh absorbiert. Man spricht hier vom aktiven Transport.

(3)

 

Durch die Langzeitwirkung von Calmin bleibt das Blutcalciumlevel (ionisiertes Calcium) in den ersten 24 Stunden nach der Kalbung konstant über 1 mmol (siehe Grafik). Bei dieser Konzentration von über 1 mmol haben die Kühe keine Probleme mit Milchfieber, das Risiko steigt mit abnehmender Konzentration.


Diese besonderen Eigenschaften und Wirkung von Calmin sind der Grund, weshalb RumiLife® CAL24 nur zu einem Zeitpunkt, nämlich 2 Boli direkt nach der Kalbung verabreicht werden und die Anwendung nicht wiederholt werden muss.

Auf einem Betrieb im Westen der USA, wurde eine Studie zur Effektivität von RumiLife® CAL24 durchgeführt. In dieser wurden über 6 Monate jeweils insgesamt 60 Kühe (2. Laktation und älter) in 2 Gruppen beobachtet. Einer Gruppe Kühe wurde RumiLife® CAL24™ verabreicht und die andere diente als Kontrollgruppe. Anhand der Ergebnisse konnte festgestellt werden, dass die Kühe der Gruppe denen RumiLife® CAL24 verabreicht wurde eine bessere Konzeptionsrate, weniger Krankheitsereignisse und eine höhere Milchleistung aufwiesen. 

Überzeugen Sie sich selbst von diesem einzigartigen und praxistauglichen Produkt.


Für Informationen oder Bestellungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.